• BB.Kenokroo

[DEU]Review: Master Mods Tuningteile

Aktualisiert: 16. Dez 2020

Review der neusten Tuningteile für AEGs und GBBs von Master Mods.


Die Produkte wurden von Master Mods zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Wie immer repräsentiert das Review meine eigene Meinung zu den Produkten und wurde ohne jeglichen Einfluss des Herstellers erstellt.

Sehr edle plastikfreie Verpackung

Übersicht

Die folgenden Produkte schaue ich mir im Review genauer an:

  • Cylinder Head

  • Air Nozzle

  • Full Steel Teeth Piston

  • Piston Head

  • Master Inner Barrel System

Die meisten Produkte sind für AEGs, nur das Inner Barrel System ist auch mit GBBs kompatibel.

Produkte auseinandergebaut

Über Master Mods

Master Mods ist ein Hersteller aus Taiwan. Sie haben sich zum Ziel gemacht hochwertigste Tuningteile für Airsoftspieler herzustellen.


Ich habe von ihnen zum ersten mal im Zusammenhang mit ICS Airsoft gehört, weil eine Kooperation zwischen den Herstellern besteht. So findet man schon Tuningteile in manchen Waffen von ICS. Zum Beispiel ist in meiner Sirius PDW9 das Nozzle verbaut und in den SSS Versionen findet man weitere Teile.


Cylinder Head (MX-001)

Der Cylinder Head ist aus 6061-T6 Aluminium hergestellt, was auch in der Luftfahrt genutzt wird. Natürlich ist das Teil komplett CNC gefräst und verfügt über einen doppelten O-Ring für eine bessere Abdichtung. Um den Aufschlag des Pistons zu absorbieren ist ein Sorbopad aus Gummi verbaut, mit einem optimieren Luftkanal für eine bessere Luftströmung.

Doppelte O-Ringe und ein Sorbopad mit optimierter Luftströmung

Er ist kompatibel mit allen normalen AEG Gearboxen. Ich habe ihn mit verschiedenen Cylindern getestet und überall 100% Abdichtung erreicht. Bei der Installation empfehle ich an den O-Ringen etwas Silikonöl aufzutragen um sie langfristig geschmeidig zu halten.

Vergleich: ICS Cylinder Head (links) und Master Mods (rechts)

Air Nozzle (MX-004)

Das Nozzle ist ebenfalls aus 6061-T6 Aluminium und hat einen O-Ring für eine bessere Abdichtung im Zusammenspiel mit dem Cylinder Head. Aufgedruckt sind 21 mm, aber die genaue Länge beträgt 21,2 mm.

Bei Nozzles interessieren mich eigentlich nur zwei Dinge:

  1. Wie wirken sie sich auf das Feeding aus?

  2. Wie dichten sie ab?

Zu 1.:

Das Nozzle nutze ich schon länger in meiner PDW9, deswegen wusste ich, dass es mit der normalen ICS Hop-Up Unit und dem normalen Bucking tadellos funktioniert. Irgendwann habe ich das Bucking Mr. Hop von Maple Leaf eingebaut und auch damit keinerlei Probleme. Und genauso funktioniert es mit dem Bucking von Master Mods, das beim Lauf dabei ist.

Allgemeiner Tipp:

Achtet immer auf die richtige Länge des Nozzles. Das ist je nach Hersteller unterschiedlich und hat nicht die gleiche Kompatibilität wie andere Teile.


Zu 2.:

Beim Testen hat mich sehr die Abdichtung in Kombination mit dem Cylinder Head von Master Mods überzeugt. Man merkt, dass beide Teile so konzipiert wurden, dass sie bestens miteinander harmonieren. Wenn die Länge des Nozzles passt, dann würde ich immer beide Teile in Kombination einsetzen, um die beste Performance zu bekommen.

Cylinder Head mit aufgesetztem Nozzle

Full Steel Teeth Piston (MX-006)

Den Full Steel Teeth Piston gibt es in zwei Versionen:

  • MX-006: Für den Einsatz in ICS Produkten mit EBB (Electronic Blow Back)

  • MX-008: Für alle anderen AEGs

Ich habe die Version für ICS Produkte mit EBB getestet.


Wenn man über die Produkte von ICS spricht, dann gibt es nur wenige Schwachpunkte. Am häufigsten höre ich, dass sich die Leute einen Full Teeth Steel Piston wünschen. ICS setzt den Vollzahn Piston mit Stahlzähnen von Master Mods bereits in den SSS Versionen der Ark und PDW9 ein.


Der Piston hat 15+1 Stahlzähne, die für eine bessere Haltbarkeit hitzebehandelt wurden. Je nach Setup würde ich empfehlen die Zahnreihe mit Sekundenkleber am Piston zu verkleben. Das ist insbesondere beim Einsatz stärkerer Federn und für Spieler aus dem Ausland mit Fullauto sinnvoll.

15+1 Stahlzähne

Ich hatte bisher nie Probleme mit dem Standard-Piston von ICS trotz nervösem Trigger-Finger. Ich lebe in Deutschland und hier ist nur Semiauto erlaubt, was der Langlebigkeit sicherlich zu Gute kommt.


Noch ein wichtiger Tipp für die ICS Spieler:

Achtet immer darauf, dass die Zähne vom Sector Gear niemals nach oben zeigen, wenn ihr die Gearbox wieder schließt, sonst könnt ihr durch eine Fehlstellung den Piston oder die Gears schrotten. Bei den neueren Modellen zum Beispiel mit Begadi Core ist das normal kein Problem mehr, weil die Gears immer an der richtigen Stelle stehen, aber bei älteren Modellen muss darauf geachtet werden.

Full Steel Teeth Piston für ICS EBB Systeme

Piston Head (MX-002)

Der Piston Head ist auch aus 6061-T6 Aluminium hergestellt und hat Stahlkugellager. Ich habe ihn in Kombination mit den Full Steel Teeth Piston und dem ICS Standard Cylinder meiner PDW9 getestet.

System mit 8 Ventilen

Der Piston Head arbeitet mit einem Ventilsystem, bei dem die Luft den O-Ring stärker an den Cylinder drückt und so für eine bessere Abdichtung sorgt. Bei meinen ersten Tests hatte ich keine gute Abdichtung und der Piston Head erschien zu klein für den Cylinder.


Falls ihr auch das Problem habt, dann keine Panik, es gibt einen simplen Fix. Entfernt den O-Ring vom Piston Head und zieht ihn vorsichtig über den Cylinder um ihn zu dehnen. Wendet etwas Silikonöl an und nehmt ihn nach kurzer Zeit wieder vom Cylinder runter und zieht ihn wieder über den Piston Head. Dann sollte es auch mit der Abdichtung klappen. Im Idealfall habt ihr dieses Problem nicht und falls doch, dann habt ihr so eine Lösung parat.

Mod: Dehnen des O-Rings für eine bessere Abdichtung

Master Inner Barrel System

Wie ihr schon der Überschrift entnehmen könnt, bietet Master Mods nicht nur ein Inner Barrel an, sondern es ist ein ganzes System. Wie eingangs erwähnt ist das System in AEGs und GBBs einsetzbar und ihr erhaltet dazu von Master Mods alles was man braucht.


Die Läufe haben einen Durchmesser von 6.04 mm und sind in verschiedenen Längen verfügbar, so dass ihr sie von Pistole über DMR Setups überall einsetzen könnt.


Die folgenden Teile sind enthalten:

  • Inner Barrel

  • Tensioner

  • Contact Rubber (R-Hop Patch)

  • GBB Outer Rubber (Bucking)

  • AEG Outer Rubber (Bucking)

  • Barrel Center Ring

Komplettpaket: Barrel, AEG Bucking, GBB Bucking, R-Hop Patch, Barrel Center Ring und Tensioner

Der große Vorteil des Systems ist, dass ihr zum Lauf einen perfekt abgestimmten R-Hop bekommt. Kein zuschneiden und verkleben des Patches sind notwendig. Es ist eine simple und extrem effektive Drop-in Lösung. Der Patch ist quasi ein Gummiring mit Kontaktfläche und wird in eine Kerbe beim Lauf eingelegt. Darüber zieht man dann einfach das Bucking für die AEG oder GBB. Der Tensioner aus Metall ist konkav und drückt dann von oben auf das Bucking und den Patch, um der Kugel einen entsprechenden Drall zu geben. Der kleine O-Ring wird in der vorderen Kerbe eingesetzt und sorgt dafür, dass der Lauf im Outer Barrel besser fixiert wird.

R-Hop Patch

Das Hop-Up-Fenster ist sehr groß gehalten, um eine möglichst große Kontaktfläche zu schaffen. Es funktioniert am besten mit schwereren BBs ab 0.28 gr.

Vergleich Hop-Up-Fenster: Madbull (oben) und Master Mods (unten)

Ich bin sehr glücklich über so eine einfache Lösung. Seit Jahren nutze ich R-Hops und man muss immer etwas experimentieren - passt der Patch? Welches Bucking? Welcher Tensioner? Usw...


Nun erhaltet ihr ein Komplettsystem, bei dem alle Bestandteile wunderbar zusammen funktionieren und euch so eine verdammt gute Performance liefern.


Fazit

Ich konnte die Teile jetzt einen Spieltag testen, bevor es wieder zum Lockdown kam und ich kann die Produkte von Master Mods auf jeden Fall empfehlen. Ich habe sie jetzt vor allem im Zusammenspiel mit Produkten von ICS getestet, aber sie sind für alle eine sichere Wahl, die nach einem hochwertigen Tuning suchen.


Ich weiß nicht, ob auch noch Cylinder geplant sind, die dann perfekt mit dem Piston Head harmonieren. Im Grunde wäre das nur konsequent, um die letzten kleinen Schwachpunkte auszumerzen.


Vielen Dank auch noch einmal an Master Mods für die Bereitstellung der Teile. Ich freue mich immer, wenn ein Hersteller die Produkte für Spieler verbessert und gerade das Inner Barrel System setzt da neue Maßstäbe in Bezug auf Einfachheit und Funktion.


Links

Master Mods auf Facebook

Master Mods auf Instagram

© 2020 by BB.Kenokroo. Personal website of BB.Kenokroo.

News and reviews of Airsoft and Outdoor related content.

  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis